Jeweils bei Herbstbeginn begeben sich die Mitglieder der Männerriege zusammen mit ihren Ehefrauen auf ihren traditionellen Ausflug. Angekündigter Mittelpunkt dieses Jahr war die Fahrt mit einem «Glunggenfuhrwerk». Bevor dieses Vehikel in Sichtweite kam, genossen die Teilnehmer bei wunderbarem Wetter die Fahrt in einem modernen Reisecar Richtung Thun. Hier entpuppte sich das «Gluggenfuhrwerk» als grosses Passagierschiff der Thunerseeflotte, die «Berner Oberland». Nach dem Ablegen des Schiffes verwöhnte dessen Crew die Gäste aus Derendingen mit einem exzellenten Brunch. Das gebotene Essen, die Ambiance des Schiffes und die vorbeigleitende Kulisse des Oberlandes sorgten für eine freudige und ausgelassene Atmosphäre bis nach Interlaken. Hier war Zeit für einen kurzen Stadtrundgang oder einen Cappuccino. Auch die Berner Alpenriesen konnten am Horizont bei besten Wetterbedingungen bestaunt werden. Die Weiterfahrt führte über den Brünigpass und durch das Entlebuch zum Zvierihalt in Kemmeribodenbad. Nicht alle Teilnehmer bodigten die grosse und feine Meringue. Auf der Heimfahrt machte der Car Halt in Trubschachen, um den gutgelaunten Reiseteilnehmern einen Besuch der Kambly Güeziwelt zu ermöglichen. Besten Dank dem Chauffeur des Cars für seine fundierten Informationen während der Fahrt. Ein grosses Dankeschön auch an Hansruedi Wälchli für die Vorbereitung und Durchführung des Ausfluges.

SATUS Derendingen