Auch bei den Junioren D startete die Rückrunde bereits dieses Wochenende. Leider hatte man es um einen Punkt verpasst in der oberen Tabelle mitmischen zu können, so startete man als klarer Favorit in der unteren Hälfte. Dieser Rolle bewusst hat sich die fast komplette Mannschaft (alle ausser Nico und Co-Trainer Nick) im Mitteldorf besammelt.

Uniho : Mümliswil

Mit diesem Gegner hatte man in diese Saison starten können und damals erst noch mit einem klaren Resultat. So waren die Erwartungen vom Trainerstab an die Junioren und auch von den Junioren an sich selbst recht klar. Dennoch, der Match war noch nicht gespielt und auch noch nicht gewonnen. Nach einem kurzen Einspielen konnte es dann auch schon losgehen. Wie es uns aus der ersten Begegnung bekannt vor kam glich es einem Schützenfest. Es wurde extrem viel auf das gegnerische Tor geschossen auch wenn man in den ersten Minuten grosse Mühe hatte den Ball auch mal hinter den letzten Mann beziehungsweise hinter die letzte Frau zu bringen, so war es dann Janosch welcher uns endlich erlöste. Nun wurden die Chancen auch besser verwertet. Auch der Gegner hatte seine Abschlüsse, welche aber von unserem Schlussmann gehalten oder knapp vorbei geschossen wurden. So ging es dann mit einem 12:1 in die Pause. Die zweite Hälfte verlief so ziemlich ähnlich. Leider wurde dem Gegner immer noch zu viele Chancen gelassen auch wen diese nicht immer genutzt wurden. So konnte der erste Match im neuen Jahr mit einem klaren 22:3 beendet werden. An dieser Begegnung war extrem schön, dass jeder Spieler in irgend einer Form an einem Tor beteiligt gewesen war und nicht wie beim ersten mal nur immer die gleichen Spieler.

Erfolgreich für den Uniho waren:

Janosch / Beau / Leo / Janosch (Rafael) / Fabian (Mika) Janosch / Janosch (Simon) / Leo (Tobias) / Rafael / Janosch / Fabian / Leo (Mika) / Leo / Fabian / Lewis / Leo / Beau / Lars / Rafael / Mika / Beau / Leo

Uniho : Murgenthal

Mit dem zweiten Gegner wartete sicher eine stärkere Mannschaft auf unsere Junioren, was man bereits aus der ersten Begegnung kannte. Die Junioren konnten nach zwei Spielminuten 1:0 in Führung gehen. Wie erwartet gab der Gegner aber nicht einfach auf und konnte zum 1:1 ausgleichen. Leider wurde daraufhin dem Gegner nicht weniger Platz gegeben sondern man lies ihn sogar 1:2 in Führung gehen. Dieses Spiel wiederholte sich noch zweimal, so dass wir nach vielen anderen Chancen und viel Nervenkitzel mit einem 3:3 in die Pause gehen konnten. Nun galt es aufzuwachen, das Tempo anzuziehen und dem Gegner nicht mehr so viel Platz und Chancen zuzulassen. Dies hatten die Junioren dann auch sehr gut im Griff und liessen mit einem 7:0 als Halbzeitresultat in der zweiten Hälfte keine Zweifel mehr übrig wer der Favorit in der unteren Tabellenhälfte ist.

Erfolgreich für Uniho waren:

Leo / Beau / Janosch / Janosch / Leo / Leo / Beau (Leo) / Lars (Mika) / Leo (Fabian) / Beau (Leo)

Fazit:

 

Die Junioren konnten verdiente 4 Punkte mit nach Hause nehmen und zeigen, dass die Favoritenrolle ganz klar uns gehört und auch worauf wir in dieser Saisonhälfte hinarbeiten und weiter ausbauen wollen.

SATUS Derendingen