Sonnig und frostig begrüsste der vierte Advent die Jungs des Herren 1 Teams am Mittag bei der Turnhalle Mitteldorf. Die Ausgangslage sowie das Ziel waren klar. Gegen den Gegner, welcher sich in der laufenden Saison eher in den hinteren Plätzen einrangiert hatte, wollte man ganz klar 4 Punkte erzielen, um selbst wieder in der Rangierung die Leiter nach oben zu erklimmen. Die Motivation wurde bereits ein paar Minuten vor der Besammlung durch ein Kurzvideo im Teamchat zum Ausdruck gebracht. Heute gibt es nur ein Gas: Vollgas!

Burning Fighters Ziefen - Uniho

Nach einem ausgiebigen Einlaufen in der Halle sowie auch im 4 Grad kalten Aussenbereich wurde das Spiel pünktlich um 13:35 Uhr angepfiffen. Die Burning Fighters setzten sich wohl gleich zu Beginn das Ziel, ihrem Namen alle Ehre zu machen. Es schien tatsächlich als würden sie brennen. Brennen den Ball in ihre Obhut zu bringen und dafür kämpften sie mit einer unglaublichen Intensität. Dieser, sehr druckvolle Start setzte die Unihos massiv unter Druck und rüttelte sie auch ordentlich wach. Es vergingen keine 6 Minuten und der Ball kam im Tor der Derendinger zum Stillstand. Nun schien das Hallowach bei unseren Jungs angekommen zu sein und man begann an dem Spiel "teilzunehmen". Sie kämpften stets nach vorne und konnten nach knapp 15 Minuten den Ausgleich erzielen. Leider verging keine Minute und die Burning Fighters setzten sich mit einem Gewurstel vor dem Tor wieder in Führung. Nach einem Konter in der 18. Minute zum 3:1 war es dann Zeit für eine Pause und eine neue Strategie.

Im zweiten Teil des Spiels kamen die Unihos deutlich besser ins Spiel. Man kann sogar sagen, dass sie das Spielgeschehen auf ihre Seite brachten und durch sehr schönes Passspiel die Burning Fighters mehrheitlich ins Leere laufen liessen. Dies zeigte ihre Wirkung. Insbesondere der zweite Block überzeugte durch ihr präzises Passspiel und konnte mit zwei sauber herausgespielten Toren in der 24. sowie in der 27. Minute zum 3:3 ausgleichen. Es folgte ein ziemlich ausgeglichenes Spiel. Nach 29 Minuten Gesamtspielzeit kam es erneut zu einem Gewurstel vor dem eigenen Tor und auch dieses Mal gelang es den Derendingern nicht, den Ball vor dem Tor weg zu bringen. Unglücklich so das 4:3 zu kassieren. Die Motivation stieg aber durch dieses Tor umso mehr und 2 Minuten später erfolgte erneut der Ausgleichstreffer durch Derendingen. Kurz vor Schluss war jetzt alles offen. Es stellte sich die Frage ob ein unentschieden ausreichend oder doch lieber ein Sieg anzustreben sei. Leider kam die Antwort postwendend, denn Ziefen versenkten einen Freischlag eineinhalb Minuten vor Schluss sauber im Tor der Derendinger. Nun gab es nur noch ein Gas. Und zwar Vollgas nach vorne. Mit vier Feldspielern versuchte Derendingen den Ausgleich erneut zu erkämpfen. Als jedoch der Ball 1 Minute vor Schluss sehr unglücklich ins eigene Tor rollte, musste man der Tatsache ins Auge sehen und die Partie endete 6:4 für Ziefen.

Uniho – Raccoons Herzogenbuchsee 2

Nach zwei Spielen Pause und neuer Motivation bereitete sich das Herren 1 Team auf den zweiten Teil des Tages vor. Kurzes knackiges Einspielen und anschliessend Teambesprechung in der Garderobe. Nach der Enttäuschung im ersten Spiel, wollte man im zweiten umso mehr Punkte erzielen. Mittlerweilen war nämlich bereits die Rückrunde angelaufen und somit hatte man erste Erfahrungswerte aus dem ersten Spiel der Saison gegen die Raccoons Herzogenbuchsee. Damals endete das Spiel mit einem Unentschieden und man musste feststellen, dass allenfalls mit etwas mehr Konsequenz, mehr möglich gewesen wäre.

Das Spiel begann wesentlich sanfter als vorgängig gegen den ersten Gegner des Tages. Die Unihos waren mehr am Ball und spielten gezielt vorwärts. Die Angriffsstrategie konnte durch die Raccoons jedoch früh unterbrochen und mit einem sauberen Konter ausgehebelt werden. 1:0 nach 4 Minuten Spielzeit entsprach nicht dem Wunsch der Unihos. 5 Minuten später folgte jedoch sogleich die umso schönere Antwort. Unmittelbar nach dem Einwechseln des ersten Blockes folgte ein mittelhoher Pass in den Bereich der Mittellinie, welcher mit einer Direktabnahme sensationell ins gegnerische Tor beschleunigt wurde. Somit war man wieder bei der Ausgangsposition angekommen. Es folgte ein sehr harziges Spiel für die Derendinger. Nach 14 Minutengelang den Raccoons ein weiteres Tor. Gefolgt von einem erneuten Konter kurz vor Schluss ging man mit einem 1:3 in die Pause.

Nach der Pause ging es weiter, wie es aufgehört hatte. Harzig und hart. Unermüdlich wurde nach vorne gespielt, aber immer und immer wieder blieb der Pass an einem Stock oder Fuss des Gegners hangen. Auch die Zweikämpfe mussten hart umkämpft werden und dennoch fehlte oftmals auch das gewissen Quäntchen Glück um den Ball noch gezielt auf das gegnerische Tor zu bringen. Mit dem Frust wuchsen auch die Emotionen und dies zeigte sich insbesondere in der 35. Minute. Als nämlich ein Mitspieler von Derendingen mehrfach in den Rücken gestossen wurde und er dadurch jeweils hart mit den Knien auf dem Boden aufprallte, riss der Geduldsfaden und es folgte eine unschöne Antwort. Die zehn plus zwei Minutenstrafe kann man geben, ja. Aufgrund der jedoch bereits vorgängig sehr hart gespielten Partie und der Tatsache, dass es sich auch um die erste Strafe in diesem Match handelte, wäre auch ein milderes Strafmass angemessen gewesen.

Glücklich die zwei Minutenstrafe ohne Gegentor über die Rundegebracht zu haben, folgte gleich die nächste. Trotz bestätigten und bewiesenen Theorien aller gelehrten Doktoren und Akademiker dieser Welt schien es für einmal möglich gewesen zu sein, die Physik zu überlisten. Kaum zu glauben, dass eine stehende Person die doppelte Portion anlaufender Massen derart abzublocken vermag, dass dieser im Kopfsprung hinter den Banden verschwindet. Es folgte die erwähnte zwei-Minuten-strafe und das Spiel endete mit 1:3.

tw

 

Tabelle

R. Team S G U V Tore P
1 UHC Kappelen III 14 12 1 1 101 : 58 25
2 Unihockey Derendingen 14 11 2 1 106 : 62 24
3 UHC Oekingen II 14 10 0 4 98 : 69 20
4 Unihockey Lohn 14 7 2 5 104 : 82 16
5 Brügger Sportclub 04 14 6 1 7 85 : 84 13
6 UHC Kerzers-Müntschemier II 14 5 3 6 72 : 71 13
7 UHC Burgdorf III 14 5 2 7 80 : 97 12
8 UHC Seedorf BE 14 3 3 8 57 : 92 9
9 TV Bözingen 14 3 1 10 78 : 112 7
10 UHC Cornaux 14 0 1 13 46 : 100 1

Resultate

Datum Heim Gast Resultat
24.09.2017 Unihockey Derendingen UHC Seedorf BE 9 : 5
24.09.2017 Unihockey Lohn Unihockey Derendingen 4 : 5
15.10.2017 UHC Burgdorf III Unihockey Derendingen 3 : 11
15.10.2017 UHC Oekingen II Unihockey Derendingen 6 : 3
19.11.2017 Unihockey Derendingen UHC Kerzers-Müntschemier II 6 : 6
19.11.2017 UHC Kappelen III Unihockey Derendingen 1 : 5
10.12.2017 Unihockey Derendingen TV Bözingen 6 : 3
10.12.2017 Unihockey Derendingen UHC Cornaux 7 : 3
07.01.2018 Brügger Sportclub 04 Unihockey Derendingen 1 : 5
07.01.2018 UHC Seedorf BE Unihockey Derendingen 4 : 10
28.01.2018 Unihockey Derendingen Unihockey Lohn 10 : 6
28.01.2018 Unihockey Derendingen Brügger Sportclub 04 8 : 8
18.02.2018 Unihockey Derendingen UHC Oekingen II 8 : 7
18.02.2018 Unihockey Derendingen UHC Burgdorf III 13 : 5

Nächste Spiele

Datum, Zeit Gegner Spielort
18.03.2018, 09:00 UHC Kappelen III Turnhalle Dorf (Wohlen b. Bern)
18.03.2018, 11:45 UHC Kerzers-Müntschemier II Turnhalle Dorf (Wohlen b. Bern)
08.04.2018, 15:25 TV Bözingen Salle Omnisports (Cornaux NE)
08.04.2018, 17:15 UHC Cornaux Salle Omnisports (Cornaux NE)

SATUS Derendingen

 

Nächste Events

So Mär 04 @08:00 - 06:00PM
Junioren D - 8. Runde in Derendingen
Sa Mär 10 @08:00 - 06:00PM
Junioren C - 8. Runde in Hasle-Rüegsau
So Mär 11 @07:00 - 01:00PM
Herren II - 8. Runde in Walterswil
So Mär 11 @08:00 - 02:00PM
Junioren B - 8. Runde in Lohn
So Mär 11 @11:00 - 05:00PM
Junioren A - 7. Runde in Derendingen
So Mär 18 @07:00 - 02:00PM
Herren I - 8. Runde in Wohlen b. Bern
Sa Mär 24 @08:00 - 06:00PM
Junioren C - 9. Runde in Biglen
So Mär 25 @08:00 - 03:00PM
Junioren B - 9. Runde in Deitingen
So Mär 25 @08:00 - 06:00PM
Junioren D - 9. Runde in Huttwil
So Mär 25 @12:00 - 05:00PM
Junioren A - 8. Runde
So Apr 08 @13:00 - 08:00PM
Herren I - 9. Runde in Cornaux