Der letzte Abschnitt der Vorrunde unserer Junioren stand bevor und man konnte diese in den heimischen Hallen der Mitteldorf-Turnhalle in Derendingen bestreiten. Klar war das Ziel, nochmals eine gute Figur im alten Jahr und vor eigenem Publikum abzugeben. Der Gegner war niemand geringeres als der Dorfnachbar Deitingen. Natürlich wollte man um keinen Preis verlieren.

uniho Derendingen : TSV Unihockey Deitingen 1:12 (1:5)

Schon vor dem Treffpunkt wurde von dem Trainer alles sorgfältig vorbereitet. Schliesslich sollte es an diesem Tag an Nichts fehlen. Die Spieler/innen trafen ein und machten sich bereit für das gemeinsame Einspielen. Vor dem Match wurde vom Trainer in der Kabine der Mannschaft die Marschrichtung klar und deutlich vorgeben. Man wollte an der guten, soliden Leistung in Oensingen bei der vergangenen Runde anknöpfen. Unsere jungen Akteure waren aber vor allem in der Startphase des Spiel ein bisschen zu überheblich und vernachlässigten dadurch die Verteidigung imens, so dass die logische Folge war: hinten Tore zu kassieren. Auch in der Offensive wurde gesündigt aber auch das nötige Glück hatte zum Teil gefehlt. Leider Gottes wurde uns auch noch ein wunderschön herausgespieltes Tor vom Schiedsrichter durch eine Kleinigkeit aberkannt, dass uns den frühen Anschluss vermiesste. Zur Pause stand es dann 5:1 zu Gunsten der Deitinger. In der zweiten Halbzeit versuchten die unihos die erste Hälfte des Spielgeschehens vergessen zu machen. Dieses Vorhaben klappte einigermassen gut, jedoch war auch deutlich zu sehen, dass bei einigen unserer Spieler nicht der gleiche Enthusiasmus zu spüren war wie bei den Deitinger, die mehr um den Sieg kämpften als wir. Bis zum Schluss wussten unsere Spieler/innen keine Spielzüge herauszuspielen die die Gegenspieler nur annähernd in Verlegenheit zu bringen vermochten. 

Immerhin gelang uns noch der Ehrentreffer wie man so schön sagt und verloren am Ende dann klar mit 1:12. Eine bittere Niederlage, die sich vor allem der Trainer nicht so ausgemalt hatte. 

Naja, es muss trotzdem weitergehen. Nun kommt wieder der neue Spielmodus zum Zuge und da können wir doch noch einige Plätze gut machen und Punkte ergattern. Auf geht’s uniho!

Erfolgreich für uniho: Schori Marco (1x)

Ich wünsche allen Junioren, Juniorinnen, Eltern, Freunde und Verwandte der Spieler/innen eine besinnliche und fröhliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

 

SATUS Derendingen