Um 10:15 Uhr besammelte sich die Mannschaft des CII, die auf Grund zahlreicher Absenzen mit 3 Spielern aus dem CI, namentlich Janis Balsiger, Luca Stalder und Torhüter Michael Ziegler, für das Spiel in Egerkingen gegen die Mannschaft des Unihockey Lohn.

uniho - Lohn 4:4

Nach kurzer Fahrt über die Autobahn, die mit nur leicht stockendem Verkehr überstanden wurde, traf man zeitlich ideal in Egerkingen ein, um ein kurzes Einlaufen sowie ein koordiniertes Einspielen für den Goalie durchführen zu können. So gelang der Start in die Partie auch entsprechend gut, die Derendingen waren von Anfang an konzentriert und auch das Team, welches zuerst traf; bereits nach wenigen Minuten eine 1:0 Führung. Dies sollte das Spiel jedoch keineswegs beruhigen, die starken Lohner, welche verglichen zum letzten Jahr ähnlich grosse, wenn nicht sogar grössere Fortschritte wie unsere Derendinger C-Junioren gemacht haben, zeigten sich nicht geschockt und auch nicht verängstigt; sie griffen munter an und trafen kurze Zeit später zum Ausgleich. Doch auch unsere Derendinger Jungs liessen sich überhaupt nicht aus dem Konzept bringen; die Spielstruktur stimmte weiterhin und so kam man zu einem zwei-Tore Vorsprung. Vor der Pause fiel jedoch noch der Anschlusstreffer für die Lohner, womit es zur Pause 3:2 stand.

In Halbzeit zwei geschah lange Zeit nicht viel, beide Teams hatten ihre Chancen, doch ein Tor gelang lange niemandem; bis Lohn schliesslich einen Schuss ins Glück setzte und kurze Zeit später sogar erstmals in Führung gehen konnte. Noch knapp fünf Minuten, ein Tor Rückstand, da sahen die Coaches nur noch einen Ausweg; Time-Out! Volle Attacke, Chancen hüben wie drüben, dann, 70 Sekunden vor Schluss die Erlösung; es fällt das 4:4 und die beiden Coaches zeigen sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge über diesen Punktgewinn und das leistungsgerechte Unentschieden.

Speziell zu erwähnen ist der Einsatz von Stefano Pramparo, welcher trotz seines Geburtstages die Zeit fand, mit der Mannschaft die Partie zu bestreiten und den Teamkollegen auch noch ein leckeres "Brancheli" und Tessinerbrot offerierte!

NK64

SATUS Derendingen