Am 8 November 2015 fand die etwas weinig vielversprechende Heimrunde der Junioren A des Uniho Derendingen statt.

Die Trainer bevorzugten daher eine eher seltene Variante und kochten uns eine leckere Pasta, mit vielen gesunden Inhaltsstoffen.

Die erste Halbzeit des ersten Spieles verlief erwartungsgemäss zugunsten der Vikings Grenchen.

In der zweiten Halbzeit gaben unsere Jungs trotz eines 2:10 Rückstandes nie auf und konnten das Resultat einigermassen in Grenzen halten.

Obwohl wir zu unseren Chancen kamen liessen wir sie achtlos aus und verloren am Schluss mit 2:15.

Im zweiten Spiel vielen wir nach einem vielversprechenden Start (1:4 nach der ersten Halbzeit) in ein kleines Tief, das uns schliesslich am Schluss das Spiel kostete.

Wir probierten alles um die Niederlage noch von uns abzuwenden doch es wollte nicht gelingen.

 

Nach etlichen Latten und Pfostentreffer liessen schliesslich die Kräfte nach und wir verloren gegen den UHC Kappelen mit 2:7, obwohl wir lange Zeit das Tonangebende Team waren und wie auch im ersten Spiel wegen den zahlreich ungenutzten Chancen schliesslich verloren.

SATUS Derendingen